Der besondere Nutzen von Finanzplanung resultiert aus der simultanen und vernetzten Betrachtung aller relevanten finanziellen Aspekte, wie beispielsweise bilanzielle, Liquiditäts-, Vermögens- und Steuerbetrachtungen. Davon ausgehend können Optimierungen und Planungen zukünftiger Ereignisse durchgeführt, Risikoszenarien abgebildet und ihre Auswirkung auf die Gesamtsituation simuliert werden. Finanzplanung nach unserem Verständnis ist sinnvoll als mehrstufiger Prozess organisiert. Er beginnt mit Zielbestimmung und Datenbeschaffung und mündet in den eigentlichen Analyse- bzw. Planungsprozess. Am Ende der Analyse stehen Optimierungsempfehlungen, deren Umsetzung und Erfolg dann über kontinuierliche Updates und behutsames Controlling – im Rahmen des so genannten Monitoring – sichergestellt werden. Damit erfolgt eine regelmäßige Anpassung der kundenindividuellen Finanzplanung (roulierendes System) an die sich stetig wandelnden Kundenbedürfnisse sowie individuellen und marktbezogenen Rahmenbedingungen.

Dieser ganzheitliche und vernetzte Beratungsansatz hebt sich deutlich von den in der Finanzbranche beherrschenden und isolierten Betrachtungen produktorientierter Beratungs- und Vertriebsansätze ab. Finanzplanung ist erfahrungsgemäß für jeden Menschen von entscheidender Bedeutung, da sich bereits bei weniger vermögenden Mandanten aufgrund des geringeren Anlage- und Vorsorgevolumens Fehlallokationen im Vergleich zu besonders vermögenden Kunden noch wesentlich stärker auswirken können.

Die im Verlauf von entsprechenden Beratungssequenzen entstehenden konkreten Fragen zur Erschließung des Finanzmarkts münden vielfach auch in dem Wunsch der Mandanten, bei der Suche nach und der Vermittlung von notwendigen Lösungen konkrete und professionelle Begleitung anzubieten. Hier bietet sich unseren Mandanten die Option an, welche ihnen am meisten liegt. Sowohl Michael Wuermeling selbst als Finanz- und Versicherungsmakler, weitere Fachkräfte aus dem bestehenden Netzwerk aus Juristen, Steuerberatern und Assekuradeuren oder Maklern als auch bereits vorhandene und als solche gewünschte Anbieter können in diesen Prozess eingebunden werden.